Zum Inhalt springen

Die rutschige Wahrheit: Woran erkennt man, ob Schuhe rutschfest sind?

Die schlüpfrige Wahrheit: Woran erkennt man, ob Schuhe rutschfest sind?

Google-Suche "Wie man erkennt, ob Schuhe rutschfest sind" bedeutet eines von zwei Dingen: Entweder erwägen Sie den Kauf neuer Schuhe und hoffen, dass Sie die gewünschten Eigenschaften erhalten, oder Sie prüfen, ob die bereits gekauften Schuhe über diese Eigenschaften verfügen.

Wie auch immer, wir sind froh, dass Ihre Suchmaschine Sie bei uns gelandet hat, denn wir haben die Antworten, die Sie suchen. Nun, rutschfeste oder rutschhemmende Schuhe sind seit der letzte Schrei seit geraumer Zeit.

Von Krankenschwestern, Köchen und Dachdeckerbetrieben bis hin zu regelmäßig Menschen, die nicht gerne ausrutschen und hinfallen, weil die Schuhe, die sie tragen, nicht die nötige Bodenhaftung bieten, scheinen alle erkannt zu haben, wie vorteilhaft rutschfeste Schuhe sein können.

Übrigens, rutschfeste Schuhe typischerweise sind mit Gummisohlen ausgestattet, die einen besseren Halt beim Gehen auf rutschigen Oberflächen bieten.

Rutschfeste Schuhe sind vielseitig - die meisten Menschen denken bei rutschfesten Schuhen an Turnschuhe, aber auch Arbeitsstiefel, Kampfstiefel, Clogs und sogar Crocs können mit einer Gummisohle oder einer anderen Art von Traktion ausgestattet sein.

Tatsächlich gehören rutschfeste Turnschuhe zu den am besten bewerteten Turnschuhen auf Amazon, was die Tatsache belegt, dass Die meisten Menschen (nicht nur Arbeiter) bevorzugen sie gegenüber anderen Turnschuhen. Obwohl Amazon die Funktionen anzeigt, die Sie erhalten, können Sie nie sicher sein zu sicher.

Keine Sorge, wir bringen Ihnen alles, was Sie wissen müssen, um Ihre Fragen zu beantworten "Wie man erkennt, ob Schuhe rutschfest sind" Frage. Bevor du einen Haufen Geld für Designerschuhe, die neuesten New Balance-Sneakers oder Dr. Martens-Stiefel ausgibst, solltest du dir unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung ansehen.

Wie funktioniert ein rutschfester Schuh?

Die rutschige Wahrheit: Woran erkennt man, ob Schuhe rutschfest sind?

Wir haben bereits die Definition von rutschfesten Schuhen besprochen, aber wir müssen vielleicht noch einmal auf den Punkt bringen, wie rutschfeste Schuhe funktionieren.

Wie verhindern rutschfeste Schuhe, dass man ausrutscht und stürzt, vor allem wenn man von Natur aus ungeschickt ist? Wie halten sie dich auf dem Boden, wenn du nicht einmal selbst auf dem Boden bleiben kannst?

Noon-Slip-Schuhe haben ein griffiges Profil, das Ausrutschen und Stürzen vorbeugen soll und die Stabilität beim Gehen auf nassen, rutschigen Oberflächen gewährleistet.

Sie sind für Menschen gedacht, die in der Gastronomie, im Baugewerbe, im Gesundheitswesen und an ähnlichen Arbeitsplätzen tätig sind, weil sie am meisten auf rutschfeste Konstruktion und Ausführung angewiesen sind. Aber rutschfeste Schuhe werden von so gut wie jedem getragen.

Wie aber funktionieren rutschfeste Schuhe? Zunächst einmal sind sie mit Gummisohlen ausgestattet, die auf rutschigen, nassen und fettigen Oberflächen einen guten Halt bieten. Dann verfügen sie über ein Design, das ihnen diesen Halt ermöglicht. Zum Beispiel sind sie an den Seiten der Laufsohle abgerundet.

Und sie sind mit gemusterten Laufsohlen ausgestattet, die für Traktion sorgen. Die meisten rutschfesten Schuhe verfügen über ein sogenanntes "Ineinandergreifendes Profil unter der Laufsohle".

Darüber hinaus bieten rutschfeste Schuhe oft Merkmale wie dick gepolsterte Kragen, gepolsterte Einlegesohlen, orthopädische Fußbetten mit hervorragender Fußgewölbestütze, wasserdichtes Obermaterial und geräumige Zehenräume.

Natürlich sind einige dieser Merkmale einfach aufgespürt werden, während andere vielleicht unter dem Radar verschwinden, wenn Sie nach einer Antwort auf Ihre Frage suchen. "Wie man erkennt, ob Schuhe rutschfest sind" Frage.

Aus diesem Grund stellen wir Ihnen ein paar Dinge vor, mit denen Sie überprüfen können, ob Sie die richtigen rutschfesten Schuhe für die Veranstaltung gefunden haben, die Sie besuchen.

Woran erkennt man, ob Schuhe rutschfest sind?

Nun, da wir unser Wissen über rutschfeste Schuhe aufgefrischt haben, können wir mehr darüber erfahren, wie wir selbst herausfinden können, ob Schuhe rutschfest sind oder nicht.

Und wie Sie vielleicht schon vermutet haben, gibt es ein paar Dinge, auf die Sie achten sollten, um rutschfeste Schuhe von anderen zu unterscheiden, regelmäßig Schuhe.

Ob Sie danach suchen "rutschfest" Etikett, überprüfen Sie das Muster, das Material und das Design der Laufsohlen, oder führen Sie eine "Verschleißtest". Wir drücken Ihnen die Daumen, dass Sie mit den bequemsten und sichersten Schuhen aller Zeiten nach Hause gehen.

Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, woran man erkennt, ob Schuhe rutschfest sind oder nicht.

1. Sie sind gekennzeichnet als "rutschfest"

"Was für eine Art, offensichtlich zu sein, nicht wahr?" Wenn Sie sich fragen, woran Sie erkennen können, ob ein Schuh rutschfest ist oder nicht, denken Sie daran, dass die meisten Marken die "rutschfest" Etikett auf dem Schuhkarton, auf dem Schuh oder auf der Seite (wenn Sie online einkaufen).

Wir sind uns ziemlich sicher, dass Marken nicht lügen dürfen, wenn es um die verschiedenen Eigenschaften ihrer Schuhe geht, was bedeutet, dass du den Werbeaussagen vertrauen können solltest. Um die Sache noch besser zu machen, müssen rutschfeste Schuhe die ASTM-Normen erfüllen. Die ASTM-Normen stellen sicher, dass rutschfeste Schuhe auf trockenen, nassen und öligen Oberflächen sicher sind.

Egal, ob Sie im Geschäft oder online einkaufen, Sie können immer nach dem "rutschfest" um sicherzustellen, dass Sie Ihr Geld wert sind. Wenn Sie im Geschäft sind, können Sie die Mitarbeiter bitten nur zeigt Ihnen Schuhe mit Gummilaufsohlen an - und wenn Sie online einkaufen, können Sie aus demselben Grund Filter verwenden.

2. Sie haben ein kleineres Profil

Die rutschige Wahrheit: Woran erkennt man, ob Schuhe rutschfest sind?

Wenn Sie auf der Suche nach rutschfesten Schuhen sind, suchen Sie etwas, mit dem Sie garantiert durch dick und dünn gehen können (gelinde gesagt).

Rutschfeste Schuhe haben aus diesem Grund ein kleineres Profil, und Sie können physisch überprüfen, ob die Schuhe, die Sie kaufen möchten, ein solches Profil haben.

Falls Sie nicht wissen, wovon wir sprechen: Laufflächen sind die Teile des Schuhs, die den Boden berühren (die Unterseite der Schuhe). Das Profil besteht in der Regel aus Kreisen, Schnörkeln und Sechsecken auf der Außensohle des Schuhs, die beim Laufen auf trockenem, nassem oder öligem Untergrund für Traktion sorgen.

Laufflächenmuster auch verhindern, dass das Wasser eingeschlossen wird. Als allgemeine Faustregel gilt: Je kleiner das Profil, desto besser die Rutschfestigkeit. Im Geschäft können Sie jederzeit die Sohlen Ihrer Schuhe analysieren, um das Profil zu überprüfen.

Aber wenn Sie online einkaufen, können Sie mindestens Verwenden Sie die Zoom-Option, um zu prüfen, ob das Muster Rutschfestigkeit verspricht.

3. Sie sind mit EVA-Gummi-Laufsohlen ausgestattet.

Wenn Sie Schuhe kaufen, achten Sie darauf, ob sie mit EVA-Gummisohlen ausgestattet sind. Wir empfehlen Ihnen, online einzukaufen oder die Eigenschaften online zu überprüfen, bevor Sie in den Laden gehen, um sicherzugehen, dass Sie wissen, wonach Sie suchen. Warum sind EVA-Gummisohlen etwas, worauf man achten sollte?

EVA steht für Ethylen-Vinyl-Acetat. Das hört sich für jemanden wie Sie oder mich zwar nicht nach viel an, aber Ethylen-Vinyl-Acetat ist ein Kunststoff, der gummiähnliche Eigenschaften besitzt.

EVA ist besser als Gummi, denn alles, was mit EVA-Gummisohlen hergestellt wird, bleibt weicher und viel flexibler als regelmäßig Gummi.

EVA-Gummi auch ermöglicht ein einfaches Design, eine einfache Konstruktion und eine einfache Formung der Laufsohlen, was sie extrem bequem macht. Um zu wiederholen, was wir gelernt haben, EVA bietet Ihnen sowohl Komfort als auch Schutz vor Ausrutschen und Füllungen. Ehrlich gesagt, könnten wir uns nicht mehr wünschen.

4. Sie fühlen sich rau an

Jetzt werden wir etwas praktischer. Wenn Sie herausfinden wollen, ob Ihre Schuhe rutschfest sind oder nicht, ist das erste, was Ihnen in den Sinn kommt, sie zu berühren. Beim Online-Einkauf wird man dieser Möglichkeit definitiv beraubt.

Aber wenn du im Laden einkaufst, kannst du vielleicht mit deinen Fingern über die Sohlen der Schuhe fahren, die du kaufen willst. Prüfen Sie, ob sie sich rau anfühlen, ob sie die bereits erwähnten Kreise, Schnörkel und Sechsecke aufweisen, und ob sie fühlen griffig.

Wir sagen nicht, dass man 100% durch Berühren der Schuhe feststellen kann, ob sie rutschfest sind oder nicht, aber man kann auf jeden Fall ein gewisses Verständnis dafür haben, womit man es zu tun hat. Und für den unwahrscheinlichen Fall, dass die "Berührungstest" fehlschlägt, können Sie jederzeit auf die "Verschleißtest".

5. Sie passieren Ihre "Verschleißtest"

Es kann sein, dass Sie nicht in der Lage sind, eine "Verschleißtest" Online, aber es gibt nichts, was Sie davon abhält, eine zu machen, wenn Ihre Schuhe ankommen (Sie haben immer die Möglichkeit, sie zurückzugeben, wenn Sie herausfinden, dass sie nicht die Eigenschaften haben, die Sie sich erhofft haben).

Wenn du dich also fragst, wie du im Geschäft feststellen kannst, ob deine Schuhe rutschfest sind, solltest du dich nicht scheuen, deine eigenen Tests durchzuführen. "Verschleißtest".

In den meisten Geschäften gibt es keine nassen, rutschigen Böden. Aber glänzende, glatte Böden sollten Ihnen genügen, um festzustellen, ob Sie mit der Griffigkeit zufrieden sind, die sie bieten.

Nehmen Sie die Schuhe, die Sie kaufen möchten, ziehen Sie sie fest an und gehen (oder laufen) Sie durch den Laden. Überprüfen Sie, ob Sie ausrutschen oder rutschen und ob Sie mit der Leistung der Schuhe zufrieden sind.

Natürlich sollten Sie auch auf andere Eigenschaften achten, z. B. wie die Schuhe an Ihren Füßen sitzen, wie sie sich auf dem Boden bewegen und ob Sie sich darin sicher fühlen. Letzten Endes ist nur das beste Anti-Rutsch-Schuhe wird Ihr Verschleißprüfung.

Wie macht man Schuhe rutschfest oder rutschhemmend?

Die rutschige Wahrheit: Woran erkennt man, ob Schuhe rutschfest sind?

Rutschfeste oder rutschhemmende Schuhe sind ziemlich einfach zu kaufen, da man sie überall bekommen kann. Es kann jedoch sein, dass Sie mit der Bodenhaftung, die Sie erhalten, nicht zufrieden sind. Oder Sie sind nicht zufrieden mit der Stärke des Widerstands, den Sie beim Aufwachen spüren.

Was auch immer der Fall sein mag, vielleicht versuchen Sie herauszufinden, wie Sie Ihre Schuhe rutschfest oder rutschhemmend machen können. Keine Sorge, es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um den gleichen (oder einen ähnlichen) Effekt zu erzielen und zu verhindern, dass Sie ausrutschen, stolpern und fallen.

1. Traktionsspray auftragen

"Argh, ich bin hier drüben und google, wie man feststellt, ob Schuhe rutschfest sind, während ich Traktionsspray auf meine Schuhe auftragen könnte, um sie rutschfest zu machen!" Es würde uns nicht überraschen, wenn Sie genau das denken, während Sie diese Tipps und Tricks lesen, wie Sie Ihre Schuhe griffiger machen können.

Aber wir lügen nicht - Traktionssprays enthalten eine klebrige Substanz, die an den Außensohlen der Schuhe haftet, um die Traktion zu erhöhen und die Schuhe weniger rutschig zu machen. Einige Traktionssprays sind für abgenutzte Schuhe gedacht und können die Gummilaufsohlen aufweichen und den Schuhen ihre frühere Bodenhaftung zurückgeben.

Die Anwendung ist denkbar einfach, denn man braucht sie nur auf die Schuhsohlen zu sprühen, sie trocknen zu lassen und fertig.

2. Haarspray auftragen

Was tun Sie, wenn Sie keine Gelegenheit haben, in den Laden zu rennen und ein geeignetes Traktionsspray zu kaufen? Man verwendet natürlich dasselbe Spray, das man auch auf dem Kopf verwendet. Wir wissen, dass sich das wie ein Scherz anhört, und wir sind uns ziemlich sicher, dass Haarspray nicht auf die gleiche Weise funktioniert wie ein Zugspray.

Aber, Haarspray kann vorübergehend die Unterseite Ihrer Schuhe zu verstärken. Die Betonung liegt auf "vorübergehend", denn Haarspray wird sammeln Schmutz und Ablagerungen und hinterlassen außerdem lästige, klebrige Rückstände. Wir sind uns ziemlich sicher, dass sich niemand darauf freut, den Rest des Tages damit zu verbringen, das Chaos zu beseitigen, das durch etwas verursacht wurde, das nicht einmal auf einen Schuh gehört.

Wir schlagen vor, Sie verwenden Haarspray nur wenn Sie keinen Zugang zu Traktionsspray oder anderen Mitteln zur Verbesserung der Traktion Ihrer Schuhe haben. Wir raten Ihnen auch dringend, Ihre Schuhe abzunutzen oder neu zu besohlen, sobald Sie die Gelegenheit dazu haben.

3. Eine Mischung aus Kautschukkleber und Salz auftragen

Eine Mischung aus Gummikleber und Salz kann die gleiche Wirkung haben wie ein Traktionsspray. Wenn du die Mischung auf die Sohlen deiner Schuhe aufträgst und (natürlich) trocknen lässt, wirst du garantiert einen Unterschied bemerken, weil die Mischung aus Gummikleber und Salz die Traktion erhöht.

Die Herstellung der Mischung sollte auch kein großes Problem sein. Mischen Sie gleiche Teile Gummikleber und Salz, und schon haben Sie es geschafft. Bevor du die Mischung auf die Sohlen deiner Schuhe aufträgst, solltest du sie von Schmutz und Ablagerungen befreien und mit Reinigungsalkohol säubern.

Tragen Sie die Mischung auf die Unterseite Ihres Schuhs auf und achten Sie darauf, dass alles bedeckt ist (außer dem Schaft natürlich). Lassen Sie Ihre Schuhe trocknen vollständig bevor Sie sie tragen.

4. Eisgriffe anbringen

Yaktrax Diamond Grip All-Surface Traction Cleats für das Gehen auf Eis und Schnee (1 Paar), Medium
$49.99 $42.34
Jetzt kaufen
Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.
12/10/2023 12:31 pm GMT

Je nachdem, aus welchem Grund Sie nach der Antwort auf Ihre Frage suchen "Wie man erkennt, ob Schuhe rutschfest sind" Frage, können Sie versuchen, Ihre Schuhe mit Eiswürfeln zu versehen, um die Traktion zu verbessern.

Vergessen Sie nicht, dass Eisgriffe möglicherweise nicht für alle Arbeitsumgebungen geeignet sind. Aber sie verhindern garantiert, dass Sie ausrutschen und stürzen, weil sie viel strapazierfähiger sind als die Sprays und Mischungen, die wir zuvor erwähnt haben.

Zugegeben, Sie wissen nicht, wovon wir sprechen: Eisklemmen werden mit Gummigeschirr und/oder Riemen an Ihren Schuhen befestigt.

Sie sind mit Spikes oder Schraubenköpfen ausgestattet, die sich auf dem Eis festhalten, um ein Ausrutschen und Stürzen zu verhindern. Sie eignen sich nicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen oder in der Gastronomie, aber sie könnten Bauarbeitern (und natürlich Menschen, die inmitten von Schnee und Eis arbeiten) von Nutzen sein.

Wir empfehlen die Yaktrax Diamond Grip All-Surface Traction Cleats, da sie sich sowohl für das Gehen auf Schnee als auch auf Eis eignen. Sie geben Ihnen ein sicheres Gefühl und verhindern Ausrutschen, Stolpern und Stürze.

5. Die Laufsohlen aushöhlen

Erinnern Sie sich, dass wir erwähnt haben, dass eines der Dinge, die Schuhe rutschfest machen, das Profil auf der Unterseite des Schuhs ist?

Wenn Sie Schuhe kaufen, die das Profil nicht haben, oder wenn Sie das Profil durch längeres Tragen beschädigen, müssen Sie es möglicherweise ausschneiden, um die Traktion wiederherzustellen.

Wir würden nicht empfehlen, nagelneue Schuhe aufzuschneiden und zu schnitzen (vor allem, wenn man die Möglichkeit hat, sie zurückzugeben oder gegen andere auszutauschen).

Du kannst aber versuchen, deine alten, abgenutzten Schuhe griffiger zu machen, indem du mit einem Messer oder etwas ähnlich Scharfem ähnliche Muster in die Sohlen schneidest. Wenn Sie das versuchen, schützen Sie Ihre Hände mit Handschuhen und gehen Sie vorsichtig vor.

6. Schleifen Sie sie ab

Neben dem Schnitzen der Laufsohlen Ihrer Schuhe können Sie auch Versuchen Sie Reiben Sie sie mit Sandpapier ab. Das mag seltsam klingen, aber das Abschleifen der Schuhe funktioniert, weil dadurch mehr Reibung entsteht und die Schuhe besser greifen.

Es gibt nichts Schwieriges an dem Prozess überhaupt nicht. Wischen Sie Ihre Schuhe mit einem sauberen Baumwolltuch ab. Versuchen Sie auch, sie mit Reinigungsalkohol zu säubern. Vergewissern Sie sich, dass die Laufsohlen frei von Schmutz und Ablagerungen sind, bevor Sie beginnen. Gehen Sie mit Sandpapier über die Unterseite der Schuhe, entfernen Sie überschüssigen Staub, und schon kann es losgehen.

7. Sie neu besetzen

Wenn alles andere versagt, können Sie immer noch Ihre Schuhe neu besohlen. Egal, ob du dich fragst, wie du feststellen kannst, ob deine Schuhe rutschfest sind, weil du sie kaufen willst oder weil du sie bereits gekauft hast, vergiss nicht, dass du immer die Möglichkeit hast, sie neu zu besohlen, um sie besser an deine Bedürfnisse anzupassen.

Und das Auflösen kann eine kostengünstige Methode sein, um Ihre abgenutzten Schuhe wieder zum Leben zu erwecken. Jetzt können Sie sie professionell neu besohlen lassen (was wir alle für).

Sie können aber auch etwas Geld sparen, indem Sie die Sohlen selbst erneuern. Entfernen Sie Ihre alte Schuhsohle, schneiden Sie die Zwischensohle Ihres Schuhs zu, befestigen Sie die neue Sohle an Ihrem Schuh und nähen oder kleben Sie die neue Sohle an. Wir wissen, dass wir das Ganze einfach klingen lassen, aber das ist so ziemlich alles, was Sie tun müssen.

8. Sie abnutzen

Es kann natürlich sein, dass du kein Fan von Heimwerkerarbeiten bist und kein Geld hast, um deine Schuhe neu besohlen zu lassen. Und du brauchst bessere Laufsohlen, weil du ausrutschst und fällst. Die ganze Zeit über. Auch wenn das seltsam klingen mag, können Sie versuchen, Ihre Schuhe nach unten zu tragen.

Gehen Sie auf rauen, unebenen Oberflächen, schleifen Sie sie ab, ritzen Sie sie aus und tun Sie alles, was Sie tun müssen, um sie so beschädigt wie möglich zu machen. Wenn Sie das tun, sollten die Laufsohlen Ihrer Schuhe holprig genug sein, um Reibung zu bieten. Für welche Option Sie sich auch immer entscheiden, viel Glück!

Lesen Sie mehr: Die besten Schuhe für die OP-Kleidung: Die bequemsten Top 12

Die schlüpfrige Wahrheit: Woran man erkennt, ob Schuhe rutschfest sind
de_DE